Schlagwort-Archiv: made in Germany

Fratellino: Kindermode made in Germany

Gesehen und direkt verliebt! Die mitwachsenden Knickerbockerhosen von Fratellino sind einfach wunderschön! Und die kuschelweichen Wollsachen sind genau richtig für kalte Wintertage:

Fratellino: Kindermode made in Germany

Fratellino: Kindermode made in Germany

Fratellino: Kindermode made in Germany Fratellino: Kindermode made in Germany

Hinter Fratellino stehen Franziska und Mario: Fotografen, Designer, Träumer, Texter, Zweifler, Optimisten, Programmierer und Praktikanten in zwei Personen. Ach so, und verheiratet sind sie auch noch. Vor allem aber sind sie Eltern von zwei Jungs, die Kindermode und Accessoires für Kinder designen, die im Alltag noch fehlen. „Wichtig war uns bei der Realisierung unserer Ideen, das die Kinderkleider in Deutschland hergestellt werden, wir hochwertige Materialien nutzen und die Kinder sich darin wohlfühlen. Also weg von Erwachsenenmode für Kinder, sondern wieder mehr kindgerechte Schnitte.“ sagt Franziska. Wenn das alleine kein Grund ist, das junge Label zu unterstützen.

Bestellen könnt ihr direkt über die Website http://www.store.fratellino.de

Von Zwillingseltern designt: die ersten eigenen Zwillingsshirts von Lieb Zwei sind da!

Süße Klamotten mal zwei zu finden ist gar nicht so einfach – Zwillingseltern wissen das! Aus diesem Dilemma hat der Online-Shop Lieb Zwei ein Geschäftsmodell gemacht:  Es gibt Kleidung, Spielsachen und Accessoires jeweils als Sets für 2 Kinder mit in Kombinationen: Mädchen/Junge, Junge/Junge oder Mädchen/Mädchen. Und seit letzter Woche gibt es exklusiv die ersten Zwillingsshirts aus der eigenen Lieb Zwei Kollektion:

Von Zwillingseltern designt: die ersten eigenen Zwillingsshirts von Lieb Zwei sind da!

Die Shirts sind toll geworden, oder? In den nächsten Wochen sollen weitere Designs hinzukommen – vorbei schauen lohnt sich also!

Für technikbegeisterte Töchter, Jungs & Söhne

Eine Bohrmaschine zum mit ins Bett nehmen? Yep, das geht: dank Anja und ihrem kleinen Label Jungs & Söhne. Inzwischen gibt es das Familienunternehmen schon rund ein Jahr und das Sortiment ist gewachsen. Es gibt jede Menge Werkzeug zum bohren, sägen, hämmern UND kuscheln. Und wer sich einfach nicht von seinem Feuerwehrauto trennen möchte und am liebsten die Mondrakete mit ins Bett nimmt, wird bei Jungs & Söhne ebenfalls fündig.

Für technikbegeisterte Töchter, Jungs & Söhne

Eine tolle Idee für alle, die Technik, Werkzeuge und Motoren lieben.

Press Play: nachhaltige Kinderkleidung aus Hamburg

Eine Freundin hat mich kürzlich auf das kleine Hamburger Kinderlabel Press Play aufmerksam gemacht. Und weil Press Play alles in sich vereint, was ich an Kinderkleidung schätze:

Press Play: nachhaltige Kinderkleidung aus Hamburg

 

Die Sachen sind Unisex, werden aus nachhaltigen Materialien in Deutschland produziert und sehen darüber hinaus super aus, muss ich die aktuelle Kollektion gleich mal vorstellen:

Press Play: nachhaltige Kinderkleidung aus Hamburg

Die Kinderkleidung von Press Play gibt es aktuell in einigen ausgewählten Läden in Hamburg, Berlin und im Rhein-Main Gebiet. Außerdem im Netz, zum Beispiel über Green Avenue.

Eine Runde Minigolf gefällig?

In mir steckt eine Golferin – genauer gesagt eine Minigolferin! Deshalb wollte ich euch diese coole Minigolfanlage für den Heimgebrauch eigentlich schon  im März vorstellen. Leider waren die Bedingungen draußen bislang wenig golftauglich. Und hättet ihr seit März drinnen gegolft (geht nämlich auch) würden eure Nachbarn heute vermutlich nicht mehr mit euch reden.

Aber jetzt hat der Wetterdienst endlich ein OK gegeben. Wie das ganz funktioniert, seht ihr hier:

Diese tragbare Minigolfanlage im Originalformat ist das Werk eines kleinen bayrischen Unternehmens, das übrigens strictly in Germany produziert.

Die Minigolfanlage könnt ihr direkt über die Website des Tegernseer Unternehmens bestellen. Und wenn ihr schon mal auf der Website seid, werft noch schnell einen Blich auf das lässige Making off im Comic-Stil.

Korkxx Korkbausteine

Angenehm warm und weich fühlen sie sich an, die Korkbausteine Korkxx der Firma Kuch. Korkxx gehörte zu den Stars der Spielwarenmesse in Nürnberg – die Korkklötzchen waren für den „Toy Award 2013“ nominiert – und sind echte Wollmilchschweinchen unter den Spielsachen. Man kann mit ihnen Pyramiden, Häuser und Burgen bauen, Kuscheltiere einzäunen, oder die Klötze einfach auftürmen und wieder umschmeißen. Praktisch: Kork ist sehr leicht und damit auch sehr leise. Die Korkklötze sind dadurch eine mietwohnungsfreundliche Alternative zu Holzklötzen (gell, Frau Nachbarin?).

korxx korxx_1 korxx_002

Die Korkklötzchen bestehen zu 100 Prozent aus Naturmaterialien. Bestellen könnt ihr Korkxx direkt über die Website der Firma Kuch.

Schnuck Schnuck: bunte Kindermode aus Walkloden

Brrrr, bei uns ist es noch mal so richtig alt geworden. Genau das richtige Wetter, für Christins Kindersachen aus Walkloden und Filz:  Schnuck Schnuck

Eigentlich ist sie Christin ja Grafikerin, aber nach der Geburt ihrer Tochter hat sie das Nähen entdeckt. Am Anfang nähte sie die hübschen bunten Kindersachen  nur für den Hausgebrauch. Aber nachdem immer mehr Anfragen kamen, machte sie sich mit ihrem eigenen kleinen Label Schnuck Schnuck selbständig. Niedlicher Name übrigens: erinnert mich irgendwie an Heidschnucken, die norddeutschen Schäfchen. Alle Kleider sind personalisierbar: ihr könnt eure Lieblingskombi auf Christins Website aus 15 kräftigen Farben zusammen stellen.

Selbstgemalt: Kuscheltiere von Ella & Paul

Egal ob Kopffüßler, bunte Hummel oder Monster: die ersten Kinderzeichnungen sind immer etwas Besonderes.

Das dachte sich auch Adreas Graap, selber Vater zweier Kinder und begeisterter Internet-Entrepreneur. Flugs gründete er 2013 das Start-up Ella & Paul, das den Zeichnungen Leben einhaucht. Bei Ella & Paul dienen die eingesendeten Kinderbilder nämlich als Vorlage für individuelle Kuscheltiere, die liebevoll von Hand gefertigt werden:

Ella_Paul_Kinderfoto_1

Eine supertolle Idee, ich bin wirklich begeistert! Alle weitere Infos (was kostet es, wo schicke ich die Zeichnungen hin etc…) findet ihr auf der Website von Ella & Paul.

leonello. für jungen!

Wirklich schön Klamotten für kleine Jungs haben Seltenheitswert. Das merkte auch Claudia Kuzaj  nach der Geburt ihres ersten Sohns. Kurzerhand gab sie ihren Job als Journalistin auf und machte sich mit einem eigenen Kinder-Bio-Label selbständig. Zum Glück – nicht für kleine Jungs und deren Mütter – denn das Mädchen fühlen sich in den fröhlich-bunten Kleidungsstücken mit den kleinen Löwen sicher auch wohl:

Kaufen könnt ihr die hübschen Kindersachen unter anderem im DaWanda-Shop  von leonello. Und wer mehr über das Label erfahren möchte, dem sei die Website ans Herz gelegt. Hübsch gemacht und schön geschrieben – so ganz hat Claudia ihre Journalisten-Vergangenheit dann doch nicht abgelegt.