Schlagwort-Archiv: Kinder

Kinderbilder richtig in Szene setzten, so gehts!

Jeden Freitag bekommen wir eine, seit ein paar Wochen zwei große Tüten mit nach Hause. Darin befinden sich die gesammelten kreativen Werke unserer Töchter der letzten Woche. Inzwischen ist es ein Ritual, dass wir die Kunstwerke bei einer Tasse Kinder(Kaffee) Zuhause zusammen durchgehen.

Je nach Jahreszeit klettern Nikoläuse, Osterhasen Gruselmonster aus der Tüte. Je nach Jahreszeit wehen mir Frühlingsblumen oder bunte Blätter entgegen. Bei manchen der Kinderbilder brauche ich etwas Interpretationshilfe, andere Kunstwerke sprechen ganz für sich alleine. Ich finde es schade, wenn die Bilder danach in einer großen Kiste verstauben. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach Ideen gemacht, wie man Kinderbilder Zuhause ins rechte Licht rücken kann.

 

Die Idee mit den Klemmbrettern gefällt mir besonders gut. In Deutschland habe ich altmodische Klemmbretter * aus Holzfaser hier gefunden. Etwas edler sehen die Clipboards*
von FermLiving aus.

Kinderbilder

Die schönsten Kinderbilder als Posterdruck verewigt. Geht z.B. über dm oder Aldi.

Kinderbilder

Mit der App Keepy kann man Kinderkunstwerke nicht nur ganz einfach speichern, sonern sogar noch die ein paar Sätze zur Entstehungsgeschichte hinzufügen. Dass mann die Kinderbilder danach unkompliziert mit Großeltern, Paten oder Freunden teilen kann, versteht sich fast von selber.

Kinderbilder

Von der Zeichnung zum Kuscheltier: Bei Ella und Paul entstehen aus Kinderbildern Kuscheltiere. Liebevoll und in Handarbeit.

Kinderbilder

Kinderkunst am Draht: Mit den kostengünstigen Seilsystemen von Ikea lässt sich Kinderkunst schön in Szene setzen und einfach austauschen.

Kinderbilder

Wie immer geht ein herzliches Dankeschön an alle hier vorgestellten Unternehmen und Blogger! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Ohrka bietet kostenlose Hörbücher für Kinder an

Ohrka: kostenlose Hörbücher für KinderKennt ihr schon Ohrka.de? Ohrka ist ein Hörspielportal für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren – aber Erwachsene haben an den liebevoll produzierten Hörbücher, Geschichten und Reportagen für Kinder auch ihren Spaß. Alle Hörspiele kann man sich online anhören oder herunter laden. Kostenlos und werbefrei versteht sich – hinter Ohrka steckt nämlich ein gemeinnütziger Verein. Wer also auf dem Weg in den Urlaub noch einen Abstecher zur “Schatzinsel” machen oder gemeinsam mit den Kindern den Weg zum “Mittelpunkt der Erde” erkunden möchte, sollte vorher mal bei Ohrka vorbei schauen.

Fun Fact: Einige Stimmen dürften älteren Zuhörern bekannt vorkommen, Ohrka konnte nämlich einige prominente Sprecher wie Anke Engelke gewinnen.

***

Über Kinderkram im Netz: Während wir selbstverständlich zwischen online- und offline Welten hin- und her wechseln, versuchen wir unsere Kinder so lange wie möglich vom Internet fern zu halten. Warum eigentlich? Den Rest der Welt erschließen wir ja auch mit ihnen zusammen. Deshalb stelle ich euch in meiner Reihe „Kinderkram im Netz“ verschiedene Online-Angebote für Kinder vor, die einen gemeinsamen Besuch wert sind. Viel Spaß beim Surfen!

Mit Baby auf Reisen: Urlaub im Familotel

Ist schon ein Weilchen her, aber ich wollte euch trotzdem noch von unserem ersten Urlaub in einem Familienhotel berichten. Yep, die Dame die hochschwanger mit dem Rucksack durch Mexiko getingelt ist, geht jetzt ins Familienhotel. Und zwar gerade mal 60 Kilometer vom eigenen Bett entfernt.

Im Dezember hat sich unsere Elternzeit ein paar Wochen überschnitten. Wie das die moderne Mittelklassefamilie so macht, wollten wir eigentlich ein paar Wochen wegfliegen. Aber wie das mit Baby dann so ist, haben wir alle Pläne kurzfristig über den Haufen geworfen. Mehrere Stunden Flug und eine anderen Klimazone können mit einem zahnenden Baby zu einer Überraschungskiste werden, deren Inhalt man nicht unbedingt kennen lernen möchte. Ein paar Tage raus wollten wir aber trotzdem, gerne mit Rundrumsorglos-Service. Deshalb ist es dann ein Familotel geworden.  Genau genommen das Familotel Bären am See in Seewald, Schwarzwald.

Es war sicherlich nicht so warm wie auf den Kanaren und das Essen war nicht so exotisch wie in Mexiko: aber wir haben uns drei Tage richtig gut erholt und…

  • …jeden Abend ein 5 Gang Menü verspeist,
  • …lecker Cocktails getrunken,
  • …im hoteleigenen Wellnessbereich ausgiebig Sauna gemacht und gebadet,
  • …uns eine ayuvedische Ölmassage und ein Facial gegönnt,
  • …einen langen Spaziergang durch den Winterwald gemacht (toll!),
  • …Freudenstadt im Schwarzwald angesehen (langweilig!),
  • …viel Spielzeit mit der kleinen Säbelzahntigerin verbracht.

Familotel

Die Zeit im Hotel war auch mit zahnendem Baby entspannt, weil…

  • …unser Zimmer komplett mit Babybett, Wickelmöglichkeit, Windeleimer, Flaschenwärmer und Babybadewanne ausgestattet war.
  • …sich niemand über ein schreiendes Baby beschwerte. Auch der nächtliche Protest (zwei Stunden ab zwei Uhr morgens) blieb unkommentiert.
  • …Babys im Restaurant wie vollwertige Gäste behandelt werden und deshalb die komplette „Infrastruktur“ bereit steht:  Lätzchen, Löffel, Babygeschirr und Hochstuhl – alles da!
  • …wir uns nicht um das Essen für die Kleine kümmern mussten. Stattdessen durften wir wählen: Brei vom Babybuffet, frisch Gekocht und Püriertes aus der Hotelküche oder ein Gläschen.
  • …es einen Babyspielraum (auf Wunsch mit Kinderbetreuung) gibt.
  • …Badewindeln für eine Runde Babyschwimmen im Hotelpool bereit liegen.
  • …Krabbelkinder während dem Essen auf Erkundungstour gehen können und das gesamte Personal mit aufgepasst hat. 5 Gänge  essen sich nicht in 20 Minuten.
  • …alle Mitarbeiter des Hotels unglaublich kinderlieb und zuvorkommend waren.

Familotel_Babybuffet Familotel Essen

Das Hotel Bären am See selber ist eine gemütliche Mischung aus Alt und Neu. An einigen Stellen sieht man noch, dass es früher ein reines Tagungshotel war. Inzwischen hat man sich aber komplett dem Familotel-Konzept verschieben und will das bis zum Frühjahr weiter umsetzen. Die Tagungsräume sollen zu einem großen Spielraum umgebaut werden, der direkt raus auf den großen Spielplatz geht und ein Kinderschwimmbereich ist auch geplant.

Mit Kleinkindern die Nebensaison nutzen

Kurz vor Weihnachten ist quasi noch neben der Nebensaison, deshalb hatten wir das Haus zusammen mit drei weiteren Kleinkindern und deren Eltern für uns. Im Sommer oder an Weihnachten können es dagegen laut Hotelpersonal auch mal bis zu 50 Kinder sein.

Fazit: Um mal ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen und sich in kinderfreundlicher Umgebung um nichts zu kümmern, ist das Familotel-Konzept perfekt. Gerne wieder!

PS: Damit hier kein falscher Eindruck aufkommt: dieser Post wurde weder bezahlt noch gesponsort. Es war einfach ein schöner Urlaub!

Laterne selber machen: 11 Ideen

 

Ein Vorteil des Kinderhabens ist, dass ich jetzt wieder lauter Sachen machen darf, für die ich seit meinem 15. Geburtstag komisch angeguckt wurde. Ganz vorne mit dabei ist mit einer selbstgebastelten Laterne beim Martinsumzug mitgehen (Platz 1 ist übrigens rutschen, dicht gefolgt von schaukeln und balancieren…aber das nur so am Rande).

Auf der Suche nach Inspirationen für die erste selbstgebastelte Laterne seit einer gefühlten Ewigkeiten ist dieser Post entstanden:

 

1. Pretty in Pink, diese Eule

Diese pinke Eule ist ein echter Hingucker. Hier geht’s zur Anleitung (auf Englisch).

2. Pony Laterne

Wenn es schon kein echtes Pferd gibt, dann aber wenigstens eine Pony-Laterne.

3. Fröhliche Wachsbatik Laterne

Die Herstellung dieser Laternen ist kinderleicht. Die Anleitung bezieht sich zwar auf ein Windlicht, aber der Boden ist ganz schnell dran gebastelt

4. Pinguin

Der Pinguin sieht wirklich putzig aus. Die Grundform kann man aber auch ganz einfach in ein Kücken oder ein Schweinchen abwandeln.

5. Op-Art-Laterne

Das Kinder-Laternen durchaus künstlerischen Ansprüchen (der Erwachsenen) genügen können, zeigt diese Op-Art-Laterne von Labbé.

6. Leucht-Fisch

Für dieses hübsche Fischlein könnt ihr auf der Seite von Buttinette sogar eine Vorlage herunter laden.

7. Sonne Mond und Sterne

Diese bunte Laterne mit dem klassischen Sonne, Mond und Sterne-Motiv gefällt mir besonders gut. Es lohnt sich übrigens auf der Seite von Labbé ein wenig zu stöbern. Es gibt noch eine Reihe weiterer toller Laternen-Anleitungen.

8. Goldfisch Laterne

Diese kleinen Fische sind ruckzuck gebastelt. Basis sind kleine bunte Lampions, man kann aber auch eine IKEA-Lampe zweckentfremden.

9. Martinslaterne mit getrockneten Blättern

Schnell raus Blätter sammeln, dann wird diese Laterne noch rechtzeitig zum 11. November fertig. Der Rest ist nämlich schnell gemacht.

10. Mini Eulen

Wer hätte gedacht, dass diese süßen Eulen in ihrem ersten Leben Toilettenpapierrollen waren.

11. Martinslaterne aus alter Kaffedose

Aus einer alten Kaffeedose wird ganz einfach eine Laterne für den Martinsumzug. Wie es geht, erfahrt ihr hier.

 

20 deutsche Popsongs, die (fast) als Kinderlieder durchgehen

Ich singe gerne und viel – nur mit den Kinderliedern hapert es bei mir noch ein bisschen. Nach und nach kommen verschüttete Lieder aus meiner  Kindheit wieder hoch, in der Zwischenzeit singe ich unserer Kleinen aber auch gerne halbwegs kindertaugliche deutsche Popsongs vor. Hier die 20 Songs, die bei uns im Moment rauf und runter gesungen werden:

  1. Conny Froebes – Pack die Badehose ein
  2. Die Ärzte – Westerland
  3. EAV – Banküberfall
  4. Juli – Perfekte Welle
  5. Klaus und Klaus – An der Nordseeküste
  6. Manuela – Schuld war nur der Bosanova
  7. Marius Müller Westernhagen – Freiheit
  8. Max Raabe – Mein kleiner grüner Kaktus
  9. Nena – 99 Luftballons
  10. Peter Schilling – Major Tom
  11. Prinzen – Alles nur geklaut
  12. Prinzen – Fahrrad
  13. Prinzen – Küssen verboten
  14. Prinzen – Mein bester Freund
  15. Reinhard Mey – Über den Wolken
  16. Rudi Carell – Wann wird’s mal wieder richtig Sommer
  17. Sim Malmkvist – Liebeskummer lohnt sich nicht
  18. Wencke Myhre – Er hat ein knallrotes Gummiboot
  19. Wencke Myhre – Er steht im Tor
  20. Wir sind Helden – Denkmal

Unschwer zu erkennen: ich stehe auf die 60er. Und die Lieder von A capella-Gruppen eignen sich einfach gut zum Nachsingen.

Welche Lieder (Kinderlieder mal außen vor gelassen) sing ihr mit euren Kindern?

Yporqué: Kreative Mode für kleine Superhelden

Die Herbst- und Winterkollektion des spanischen Modelabels Yporqué macht auch bei schlechtem Wetter Superheldenlaune. Und wer diesen schicken roten Schlafanzug trägt (erinnert mich ganz doll an The Incredibles), diskutiert sicher nie wieder wegen Schlafenszeiten rum:

yporque_look_RiderSweater yporque_look_SafariDress Yporque_The Incredible Schlafanzug yporque_CapitanA yporque_look_ButterflySweater yporque_look_Moustache

Demnächst wird auf der Website von Yporqué der neue Online-Shop eröffnet. Bis dahin könnt ihr die Kleider bei Mamacocon in Münster kaufen.

Djou Djou: für die Kleinsten nur das Feinste

Direkt nach der Frage „Und wann hast Du Zeit für so was?“ erkundigen sich die Leute meistens danach, wie ich eigentlich auf die Produkte komme, die ich hier im Blog vorstelle.

Das kleine Hamburger Label Djou Djou ist ein super Beispiel dafür, wie so etwas laufen kann.

Eine ehemalige Kollegin aus München (lange her) hat mal mit einer der Gründerinnen von Djou Djou ein Praktikum in Hamburg gemacht (noch viel länger her). Meine Kollegin hat damals öfters mal von dem kleinen, aber feinen Kinder-Label (Motto: für die Kleinsten nur das Feinste) erzählt und mich kürzlich noch mal daran erinnert.

Und so darf ich euch heute  Djou Djou (so werden im Persischen kleine Kinder liebevoll genannt) vorstellen. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 2004 von Nancy Bockelmann und Sandra Trillhaas, was die beiden quasi zu Pionieren in Sachen Handgemachtes und Individuelles für Kinder macht.

Lieblingsmaterial der beiden Designerinnen ist ganz klar Filz, aber inzwischen arbeiten sie auch mit einer Reihe weiterer Materialien:

Djou Djou - Angekommen Djou Djou - Cowboy und Indianer Djou Djou - Pixie

Bestellen könnt ihr die hübschen Stücke online. Oder ihr besucht die Beiden persönlich in ihrem  Atelier in der Erikastraße 95 in Hamburg-Eppendorf.

Aufruf: Kennt ihr kleine Designer, Handwerker oder Künstler, deren Produkte in diesem Blog unbedingt mal vorgestellt werden sollten? Dann lasst es mich unter info@babybirds.de wissen.

H&M Home für Kinder und Babys

Schon gesehen? Also an mir ist sie bisher komplett vorbei gegangen: die H&M Home Kollektion für Kinder und Babys. Dabei gibt es sie schon seit Juli:

H&M Home Collection for Kids

Bunt, ohne schrill zu sein. Kindgerechte Motive mit einem leichten Augenzwinkern: gefällt mir wichtig gut, die Kollektion. Was meint ihr?

Wie immer ist auch dieser Teil der H&M Home Kollektion in Deutschland nur über den Online-Shop erhältlich.

Tretautos von Baghera

Wenn ich mir die Tretautos von Baghera ansehe, fühle ich mich wie in eine andere Zeit versetzt:

blechauto-country-3 blechauto-bianchi-2 baghera-auto-monaco

Die Marke Baghera kommt aus Frankreich und wurde erst 2003 von Emmanuel Nouveau entwickelt. Neben den nostalgischen Tretautos gibt es auch eine niedliche Rutschauto-Kollektion für die ganz Kleinen. Der Preis für die schicken Karossen bewegt sich deutlich im Design-Segment. Aber träumen darf man ja – oder einfach mal wieder eine Seifenkiste bauen.

In Deutschland sind die flotten Flitzer unter anderem über mein LiLaLu erhältlich.