Schlagwort-Archiv: Bücher

Buchtipp: Unser Bauernhof von Lucie Brunellière

Kürzlich fand dieses wunderschöne Kinderbuch den Weg von Hamburg in unsere Leseecke:

Unser Bauernhof von Lucie Brunellière

Unser Bauernhof zum Aufklappen und Spielen* von Lucie Brunellière

Unser Bauernhof von Lucie Brunellière

Unser Bauernhof* hat sich hier ruckzuck zur Lieblingslektüre entwickelt. Man kann das Buch  nämlich nicht nur vorlesen, sondern mit wenigen Handgriffen in einen echten, bespielbaren Bauernhof verwandeln.

Unser Bauernhof von  Lucie Brunellière

Unser Bauernhof von  Lucie Brunellière

Eine gute Idee schön umgesetzt! Und für Kinder zwischen 2 und ca. 5 Jahren sicher ein tolles Weihnachtsgeschenk.

 

*Affiliatelink

Buchtipp: Mach Neu aus Alt

Kürzlich bin ich über das Buch Mach neu aus Alt von Henrietta Thompson aus dem edel Verlag gestolpert, das ich euch hier unbedingt vorstellen muss.

Mach Neu aus Alt

Welt retten, Geld sparen, Style haben – das ist die Devise des Buches. Ich hätte das Buch bei uns im Buchladen fast übersehen – das Design ist ziemlich schlicht gehalten. Dafür ist der Inhalt umso fesselnder:

Mach Neu aus Alt Mach Neu aus Alt

Henrietta Thompson zeigt, wie Design ohne verschwenderische Mittel möglich ist. In dem Buch stellt sie Mach-neu-aus-Alt-Ideen anerkannter Designer vor (wie zum Bespiel ein aus Blumentöpfen entworfene Tisch von Jasper Morrison oder die Salz- und Pfefferstreuer aus Filmdosen der portugiesischen Produktdesignerin Rita Bothelo) und liefert viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Herstellung eigener Designstücke aus Materialien, die sonst sicher in den Müll gewandert wären.

Mein Fazit: Mach neu aus Alt ist eine tolle Ideensammlung, eine prima Geschenkidee und ein echter Leitfaden für mehr Nachhaltigkeit. Ein Buch, das man haben sollte!

Babybirds Sommer Leseliste 2013

Sommer Leseliste 2013

Ich bin selten ohne Buch anzutreffen. Egal ob auf der Toilette, beim Zähneputzen, im Zug oder im Auto (als Beifahrerein – logo!) – lesen kann ich immer und überall. Ich nenne das Leseoptimierung, mit Kleinkind geht das nicht anders. Im Moment freue ich mich richtig af die Ferien, wenn ich mal wieder ein bis zwei Stunden am Stück ungestört schmökern kann. Das sind die Bücher, die ich diesen Sommer lesen möchte:

Ich kann es kaum erwarten den Film zu sehen – allerdings im Heimkino, anders geht das im Moment nicht. Vorher möchte ich aber unbedingt noch mal das Buch lesen.

Wenn die Schwester von Nock Hornby und Ehefrau von Robert Harris ein Buch über das Muttersein schreibt und in allen Rezenssionen von einer „saukomischen“ und „bitterbösen“ Lektüre gesprochen wird, dann klingt das nach einem must-read!

Und noch ein Familienroman, der als böser Lesespaß für Mütter tituliert wird. Klingt nach Urlaubsunterhaltung mit Tiefgang. Ich bin gespannt.

Im Urlaub ist auch mal Platz für Bücher, die nachdenklich oder traurig machen. In diesem Buch geht es um einen ehemaligen KZ-Häftling, die Liebe zu seiner jungen Frau und das Trauma seiner Vergangenheit.

Ich bin ein großer Steven King Fan und fand schon seinen letzten Roman 11.22.63 klasse, in dem er die Leser in die Welt der 60er Jahre mitnimmt. Diesmal geht es in die wilden 70er, ich freu mich drauf.

Ich gebe es zu, beim Zähne putzen kann man nicht wirklich Weltliteratur lesen. Für die schnelle Lektüre zwischendrin eigenen sich Krimis besonders gut und die Krimis rund um Lippmans Detektivin Tess Monaghan habe ich in den letzten Monaten verschlungen. Dies ist der elfte und bisher letzte Band.

Apropos Krimis – wer es etwas blutiger mag, dem seien die Bücher von Karen Slaughter empfohlen. „Harter Schnitt“ ist das neueste Buch aus ihrer Atlanta Reihe, auf das ich schon seit Monaten warte.

Welches Buch fährt bei euch mit in den Urlaub? Ich freue mich immer über neue Tipps und Empfehlungen…

Bild: Babybirds