Schwangerschaft & Bettruhe: 26 Ideen, um die Langeweile zu vertreiben

Schwangerschaft&Bettruhe

Bild: Silke Berg

Wenn der Doktor einige Tage Bettruhe verordnet, klingt das für viele wie ein Traum! Wenn man Schwanger ist und einige Wochen oder sogar Monate Bettruhe vor einem liegen, wird dieser Traum schnell zum Albtraum: zu der Sorge um das Baby gesellen sich Langeweile, ein großer Batzen Frustration und irgendwie das Gefühl, dass draußen das Leben ohne einen weiter geht.

Meine Freundin Bine muss aktuell für unbestimmte Zeit das Bett hüten. Deshalb habe ich ihr eine Liste mit Langeweilekillern zusammengestellt. Falls ihr weitere Ideen habt, freue ich mich über eure Kommentare!

  1. Schlafen, schlafen, schlafen! Kann man sich vor dem ersten Kind zwar noch nicht wirklich vorstellen, aber in den nächsten Jahren hat der eigenen Schlaf Prio Z. Also vorschlafen! Jetzt!
  2. Nägel lackieren (lernen). Im Moment sind witzig designte Nägel In und auf der Couch oder im Bett dürfen sie ruhig auch mal etwas wilder ausfallen. Inspirationen gibt es hier und hier.
  3. Taschen machen glücklich. Und jetzt kann man seine Tasche sogar selber designen. Und zwar ganz easy von Zuhause aus.
  4. Alle drei Staffeln von New Girl schauen und sich kaputt lachen. Gibt es hier* zu kaufen oder auf einer der bekannten Seiten im Netz.
  5. Alle Harry Potter Bücher* hintereinander lesen (und danach die Filme schauen).
  6. Stricken lernen. Z.B. mit Hilfe der Videos von Nadelspiel. Den charmanten österreichischen Akzent gibt’s gratis dazu.
  7. Wenn du lieber häkeln lernen möchtest, bist du bei Elizza von Nadelspiel übrigens ebenfalls richtig.
  8. Von der Couch in die Sonne und den Urlaub fürs nächste Jahr planen. Ich treibe mich zur Inspiration ja gerne auf Tripadvisor, Lonely Planet oder bei der Reisemeisterei.
  9. Ponyhoof oder Candy Crush auf Facebook spielen. Jaja…ich hasse die Leute auch, die mich dauernd zum Mitspielen einladen. Aber nur deshalb, weil ich damals monatelang süchtig nach Farmville war.
  10. Auf Pinterest Boards für Mein Traumhaus, mein Traumwohnzimmer, mein Traumgarten etc. anlegen und Ideen sammeln. Vorsicht, so lange kann man gar nicht liegen!
  11. Eines der traumhaftschönen Wunschbändchen bei Luxusweiberl bestellen.
  12. Endlich mal den Bilderwust der letzten 5 Jahre auf dem Rechner sortieren. Dazu kommst du nie wieder, ernsthaft!
  13. Und wenn du damit fertig bist, aus den schönsten Momenten Fotobücher machen.
  14. Wo wir gerade beim Thema Ordnung sind: eine aktuelle Adressliste aller Freunde und Verwandte (inkl. Geburtstag) anlegen lohnt sich ebenfalls.
  15. Mal was neuen lernen wie z.B. Landkarten selber zeichnen (den Onlinekurs von Anne Ditmeyer kann ich wärmstens empfehlen) oder einen Kalligrafie-Kurs machen.
  16. Wellness auf der Couch: Eine Feuchtigkeitsmaske kann man sich auch im Liegen gönnen!
  17. Die Fußpflegerin muss dagegen nach Hause kommen. Aber unter diesen Umständen kann man sich das ruhig mal leisten.
  18. Und wenn die Füße schön sind, dann soll der Kopf nicht leiden. Inzwischen gibt es einige Friseure, die auch Hausbesuche machen.
  19. Beim Zeichnen von Zen Doodles und Tangles kann man wunderbar den Kopf freibekommen und entspannen – und nebenbei kann man bei einem Trendy-Thema mitschnacken. Auf Pinterest gibt es jede Menge Anregungen. Die schönsten Zeichnungen anschließend einfach einrahmen und aufhängen.
  20. Mundharmonika spielen lernen. Hier geht es zum Onlinekurs.
  21. Bei Shoes of Prey kann man seine eigenen Schuhe designen. Aktuell darfst du zwar nicht rumlaufen, aber das wird ja nicht immer so bleiben! Aktuell ist rumlaufen schlecht, aber das wird nicht immer so bleiben.
  22. Die Zeit nutzen und (Fremd)Sprachkenntnisse auffrischen. Bei Glovico lernst du über skype mit einem Muttersprachler vor Ort. Und die erste Stunde  ist sogar gratis!
  23. Harten Mädchen im Knast zugucken und die ersten beiden Staffeln von Orange ist the New Black schauen. Gibt’s bei Netflix oder einer der bekannten Seiten im Internet.
  24. Zu einem gemütlichen Fernsehnachmittag gehören die passenden Snacks. Bei chocri kannst du dir deine Lieblingsschokolade selber zusammen bauen. Wenn du es lieber herzhaft magst, ist vielleicht das Indian Spices Popcorn von Crazy Popcorn eher was für dich.
  25. Weihnachtseinkäufe bei DaWanda* erledigen und Familie und Freunde mit selbstgemachten Nettigkeiten überraschen.
  26. Origami falten. Wenn du einmal angefangen hast, macht es ähnlich süchtig wie Candy Crush: Fliegenpilze, Pferde, Kuh, Kleider, Armbanduhren….es gibt wirklich für ALLES eine Anleitung.

So liebe Bine, und wenn du mit dieser Liste durch bist, wird es langsam Zeit mal wieder aufzustehen! Ganz bestimmt.

Ich send euch ganz viele liebe Gedanken und drück Dich aus der Ferne,

Deine Anne

 

*Sponsorenlink

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>