Heiße Schokolade – am liebsten selbstgemacht!

Nach dem Schlittenfahren, vor dem Einschlafen, weil sich jemand das Knie aufgeschlagen hat….es gibt viele gute Gründe für heiße Schokolade! Und natürlich schmeckt sie nochmal so gut, wenn sie selbstgemacht ist.

Heiße Schokolade

Für 4 Tassen benötigt ihr:

200 Gramm Zartbitterschokolade

Zwei Teelöffel Vanillezucker

1 Liter Milch

Nach Geschmack: Sahne, Zimt, Chilipulver, Schokostreusel…

Und so geht’s:

Die Schokolade raspeln (oder einfach mit den Händen zerbröseln) und zusammen mit der Milch in einen kleinen Topf geben. Bei kleiner Flamme die Schokolade unter ständigem Rühren in der Milch auflösen. Mit dem Vanillezucker abschmecken. Die Milch mit dem Pürierstab schön schaumig aufschlagen und die heiße Schokolade direkt in Tassen geben.

Heiß genießen und gegenseitig Schokobärte bewundern!

Feinschmeckertipp:

Es gibt jede Menge Möglichkeiten, den Kakao noch ein bisschen zu verfeinern: Ich liebe meine heiße Schokolade mit einem Schuss Chili, mein Mann steht auf eine Prise Zimt und für meine Tochter gehören Schokostreusel (viele Schokostreusel!) oben drauf!

3 Gedanken zu „Heiße Schokolade – am liebsten selbstgemacht!

  1. Pingback: Weekly me #03 | Mondgras

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>