DIY Kostüm für Schwangere: die Billardkugel

Falls ihr es noch nicht bemerkt habt: ich bin ein großer Faschings-Fan. Ich komme ursprünglich aus Mainz und bin dort jahrelang beim Rosenmontagszug mitgelaufen. Meinen Mann habe ich am 11.11. in Köln kennen gelernt und jetzt wohne in Offenburg, einer Hochburg der alemannischen Fastnacht. Das erklärt einiges, oder?

Zu Fastnacht gehört für mich zwingend ein Kostüm – möglichst selbst gemacht oder wenigstens personalisiert. Im letzten Jahr war ich an Fastnacht im 8. Monat schwanger. Deshalb war das Billardkugel-Kostüm die perfekte Wahl.

Billardkugel von oben

Für alle, die an Fastnacht ebenfalls eine (ruhige) Kugel schieben, gibt es hier die Anleitung:

Ihr benötigt:

Stoff für Billardkugel

  • Ein schwarzes Oberteil
  • Weißen Fleece
  • Schwarzen Filz
  • Schere
  • Faden
  • Weiße Handschuhe

Die acht

  • Aus dem weißen Fleece einen Kreis in der gewünschten Größe ausschneiden
  • Eine Acht aus dem schwarzen Filz ausschneiden
  • Die Acht auf den Fleece nähen und den weißen Kreis auf das Oberteil nähen. Bitte beachtet, dass sich das Oberteil wegen dem Bauch nachher ziemlich wölbt. Ich habe deshalb einen Ball untergelegt, bevor ich den weißen Kreis aufgenäht habe.

Jetzt noch roten Lippenstift auftragen, Handschuhe überstreifen und fertig ist das perfekte Kostüm für Schwangere.

Billardkugel am Rhein

Ein Gedanke zu „DIY Kostüm für Schwangere: die Billardkugel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>