DIY: Holzsterne für den Weihnachtsbaum

Vom letzten Waldspaziergang haben wir jede Menge Zweige und Stöckchen mitgebracht. Die eine Hälfte ist im Naturkorb gelandet (wir haben einen großen Korb mit Walnüssen, Kastanien, Holzstückchen und vielen anderen Dingen, die die Kinder draußen so finden. Kommt super an!), die andere Hälfte haben wir zu Weihnachtsbaumschmuck verarbeitet.

Holzsterne

Mit der Heißklebepistole (haha…für mich eine der wichtigsten Erfindungen überhaupt) und ein bisschen Garn sind die Holzsterne schnell gebastelt. Und sehen auf ihre leicht verschobene-rustikale Art richtig weihnachtlich aus. Ich habe die Sternchen zusammen mit meiner Tochter (2,5 Jahre alt) gebastelt. Das hat gut geklappt, nur mit dem Heißkleber müsst ihr vorsichtig sein.

Das braucht ihr:

Jede Menge Stöckchen und Zweige

Gartenschere

Heißklebepistole oder einen anderen guten Kleber

Buntes Garn (ich habe am Ende Stickgarn verwendet).

Und so geht’s:

Die Stöckchen mit der Gartenschere in etwa die gleiche Länge bringen. Pro Stern benötigt ihr 6 gleichlange Zweigchen.

Jeweils drei Zweige zum Dreieck zusammenlegen und mit Kleber fixieren.

Beide Dreiecke übereinander legen und ebenfalls festkleben.

Die Sterne je nach Geschmack mit dem Garn zusätzlich verzieren oder einfach nur die Bändchen anbringen.

Holzsterne

Und schon sind die Holzsterne fertig!

Holzsterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>