Bellyband von kidneykaren {mit Verlosung}

Und schwupps, quasi über Nacht war er da, der Bauch. Kleiner Nebeneffekt: über Nacht bin ich leider auch aus eine Grossteil meiner Garderobe rausgewachsen. Deshalb habe ich heute mal das Bauchband in „hot pink“ von kidneykaren ausprobiert, das mir das Team des Berliner Labels freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Kidney Karen Bauchband für Schwangere

Tolle Farbe, oder? Passt perfekt zu meinen neuen Neon-Ballerinas!

Besonders angenehm finde ich das weiche, dehnbare Material. Fühlt sich gut auf der Haut an und leiert nicht so schnell aus. Ein weitere Pluspunkt: die Bauchbänder sind relativ lang und nahtlos gefertigt: dadurch passen sie später auch über einen kugelrunden Bauch, ohne zu zwicken.

Die Bellybänder von kidneykaren sind übrigens nicht (nur) für Schwangere gedacht. Sie lassen sich als auch Bandeau-Top, Minirock, Gürtel oder Nierenwärmer einsetzen. Es gibt die nämlich in ganz unterschiedlichen Längen.

Verlosung! Verlosung! Verlosung!

Kidneykaren hat mir noch ein weiteres Bauchband in einem schicken Koralle-Ton zur Verfügung gestellt, das ich an euch verlosen darf.Kidney Karen coralWas ihr dafür tun müsst? Folgt Babybirds einfach auf Facebook und beantwortet die folgende Frage: ohne welches Kleidungsstück konntet ihr in der Schwangerschaft nicht leben? Die Gewinnerin werde ich nächsten Mittwoch per Randon.org auslosen und hier bekannt geben.

5 Gedanken zu „Bellyband von kidneykaren {mit Verlosung}

  1. Sabrina

    Hey ihr Lieben,

    Welche Größe würdet ihr für einen Baby Bauch empfehlen? Möchte kidneykaren gerne online bestellen.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Antworten
      1. Anne Artikelautor

        Die Bänder sind wirklich sehr dehnbar. Ich habe meine tatsächliche Größe genommen und das Band war bis zum Ende der Schwangerschaftwunderbar bequem.

        Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>