5 Minuten Make-up für müde Mütter

Eine durchgemachte Nacht, leichte Augenringe und blasse Haut sehen richtig sexy aus – wenn man 23 ist. Wenn man über dreißig ist und die Augenringe durch ein pupsendes Baby verursacht wurden, ist der Blick in den Spiegel am nächsten Morgen eher eine Strafe.

5 Minute Make Up
 

Deshalb bin ich der Kosmetikindustrie für die Entwicklung einiger Hilfsmittelchen dankbar, die einen in 5 Minuten wieder halbwegs menschlich aussehen lassen. Wenn ich mich schon nicht gut fühle, kann ich wenigstens gut aussehen, oder?

  • Augen Roll On – Macht müde Augen munter und retuschiert Augenringe.
  • BB Cream – Meine persönliche Entdeckung des Jahres 2012. Feuchtigkeitscreme, UV-Schutz und ein leichtes Make-up in einem. Toll!
  • Rouge – Ein Tick Rouge (Betonung liegt auf „ein Tick“) macht den Unterschied zwischen Leichenblässe einer appetitlichen Gesichtsfarbe.
  • Lipgloss – Übermalen geht nicht und Lipgloss zaubert einfach einen Hauch Farbe ins Gesicht.
  • Wimperntusche – Wimperntusche öffnet die Augen und verleiht allen Frauen, die nicht mit pechschwarzen, 2 cm langen Naturwimpern gesegnet sind, Kontur im Gesicht.

Dazu einen Latte Macchiato mit einem doppelten Espresso, einen halben Liter Wasser und ein ordentliches Frühstück und die Welt sieht schon wieder ganz anders aus – und ihr auch!

Was ist euer 5 Minuten Beautyrezept?

Ein Gedanke zu „5 Minuten Make-up für müde Mütter

  1. Julia

    Deine Make-up Sachen sind auch meine absoluten Must-Haves. Alles andere ist dann nur noch nötig, wenn Zeit ist (auch Nicht-Mütter haben wenig Zeit ;-) . Wirklich gut ist eine kalte Dusche oder – für Weicheier – zumindest eiskaltes Wasser für’s Gesicht. Das regt die Durchblutung an und macht Apfelbäckchen. Augen-Kühlkissen aus dem Kühlschrank können auch “aufwecken”. Und ein Lauf oder ein schneller Spaziergang am morgen, wenn es noch kühl ist, machen wach und entsprechend “schön”. Aber dafür ist natürlich wirklich nicht immer Zeit. Deshalb sollte man mindestens ein paar Minuten auf dem Balkon tief einatmen, mal mit den Armen rudern usw. Tut gut und belebt!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>