123 Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Seid ihr bisher immer noch nicht dazu gekommen Weihnachtskekse zu backen? Dann gibt es zwei Möglichkeiten: entweder ihr vertraut auf die Backtalente von Bahlsen & Co (und die sind auch nicht zu verachten), oder ihr versucht euch an meinen blitzschnellen 123 Ausstechplätzchen .

Das kommt rein:

300 Gramm Mehl

200 Gramm Butter

100 Gramm Zucker

1 Ei

Eine Prise Salz

Fürs die Deko:

Puderzucker

Zitronensaft

Zuckerperlen, Schokostreusel, Glitzer….

Ausstechplätzchen

So geht’s:

Alle Zutaten für die Ausstechplätzchen zügig zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Portionsweise auf der bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und die Weihnachtskekse ausstechen. Ganz Faule können den Teig auch einfach mit dem Messer in Rauten, Rechtecke Stäbchen usw. schneiden.

Die Ausstechplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 bis 15 Minuten backen lassen. Lass die Weihnachskekse tendenziell eher etwas kürzer im Backofen, sonst werden sie zu hart. Sie sollten appetitlich goldbraun sein.

Anschliessend die abkühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft anrühren. Die Ausstechplätzchen dünn bestreichen und verzieren.

Feinschmeckertipps:

Der Teig kann beliebig mit Zimt, Zitronenschale oder Vanillezucker verfeinert werden. Mit Schokoguss schmecken die Weihnachtskekse  übrigens auch sehr fein.

Hmmmm…riecht ihr schon den Plätzchenduft in der Wohnung? Gutes Gelingen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>